Zukunftsprognose

Zukunftsseherin Erika: Zukunftsseher

Geheimnisse, die das Leben in sich birgt

Der Zukunftsseher, kann durch seine Gabe verschiedene zukünftige Ereignisse vorhersehen oder durch Sinneswahrnehmungen ebenso anderes Wissen erlangen. Aus der Historie geht hervor, dass es den Zukunftsseher schon zu allen Zeiten gab und Schriftzeugnisse sollen besagen, dass im Nahen Osten der Ursprung solcher Seher zu finden ist. In der heutigen Zeit werden ihre Fähigkeiten vermehrt genutzt, da der Blick in die Zukunft immer mehr Menschen beschäftigt und sie diesen nur zu gerne wagen, wenn sie die Möglichkeit bekommen.

Zukunftsseher und deren Geschichten

Bereits im 3. vorchristlichen Jahrtausend wurde eine reichhaltige Bandbreite an Praktiken benannt, welche unter anderem die Lekanomantie (Weissagung mittels Öle), die Teratomantie (Vorhersagen anhand Missbildungen) sowie die Oniromantie (Deutung von Alp- oder Warnträumen) beschreiben. Am Anfang wurden solche Kenntnisse nur den göttlichen Wesen zugeschrieben, dennoch wurden scheinbar nach und nach Zeichen ausgesandt, die den Menschen und somit dem Zukunftsseher zuteil wurden. Die Aufgabe des Zukunftssehers war es schließlich, Aufzeichnungen zu machen, Zusammenhänge von Ereignissen zu beobachten, Botschaften zu sammeln und dieses komplexe Wissen der menschlichen Welt zu übermitteln.

Im antiken Griechenland war der Zukunftsseher eine Person, der als Auserwählter der Götter galt. Er verstand die Zeichen der Götter und konnte komplizierte Botschaften entwirren. Und auch als im Mittelalter Propheten vom baldigen Ende der Welt sprachen, wurden den Sehern, obgleich damals Verbote über Weissagungen vorherrschten, gehuldigt. Erst mit dem 11. und 12. Jahrhundert kam schließlich der Umschwung, welche Folge der Autorität des römischen Pontifikats war. Es dauerte mehrere Jahrhunderte, bis die Skepsis sich verlor und die Wahrsagung durch einen Seher wieder im Wesentlichen verstanden wurde. So erlangten erst soziale Randgruppen wie Zigeuner Interesse, später wurde der Seher selbst beim Adel als Beruf anerkannt.

Weissagungen im 20. Jahrhundert

Ungeachtet der geschichtlichen Entwicklung wächst auch heute noch die Popularität des Zukunftssehers stetig an. Mittlerweile nutzen viele Menschen die Gunst dieser Gabe und besuchen einen Zukunftsseher, um persönliche Vorhersagen zu erfahren. Neben zahlreichen Hilfsmitteln bedient sich der Seher auch sehr gern der Astrologie, um eine klarere und deutlichere Sichtweise zu erhalten. Hierbei nutzt er sich nicht nur seiner Befähigung zum Hellsehen, sondern kann die Präkognition und somit der Sicht zukünftiger Ereignisse geschickt einsetzen, um Menschen weiterzuhelfen.

Der Blick in die Zukunft kann uns helfen unser Leben besser zu verstehen und so den für uns richtigen Weg zu finden. Begeben auch Sie sich auf die Reise und entdecken Sie die Möglichkeiten. Sie werden begeistert sein.

Rechtliche Hinweise


❮ Vorheriges Thema (Zukunftsprognose)Zurück zur Übersicht


Zukunftsseherin Erika

Sie möchten eine präzise Zukunftsprognose? Ich sehe sowohl in Gegenwart, Vergangenheit wie auch in die Zukunft. Gerne stehe ich Ihnen mit meinen Fähigkeiten und meinem Wissen zur Seite und helfe Ihnen. Hier mehr erfahren. Zukunftsseherin Erika

Schweiz: 0901 900 190
(2.99 SFR/Min., alle Netze)

Andere Länder hier klicken

Prepaid / Guthaben-Telefonie

Chat mit Erika (ab 6.99 € / 8.99 sFr je Nachricht, hier mehr Infos)







Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen

Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun neu verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*


*Mehr erfahren




In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)


© 2005-2020 zukunftsprognose.ch  Alle Rechte vorbehalten.

 





Hinweis: Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK